First Steps 2019: Sabine Panossian wird mit dem Michael-Ballhaus-Preis ausgezeichnet

Am 9. September wurden im Berliner Stage Theater des Westens die 20. FIRST STEPS Awards verliehen.

 (öffnet Vergrößerung des Bildes)

Filmuni-Almuna Sabine Panossian erhielt für ihre minutiös geplanten Kameraeinstellungen den mit 10.000 Euro dotieren Michael-Ballhaus-Preis. Wenn Regie und Kamera filmische Visionen gemeinsam entwickeln, kann das besonders kraftvolle Ergebnisse bringen, dies ist in OFF SEASON eindrucksvoll gelungen. „Ein blasses deutsches Paar unter der klaren Sonne des sizilianischen Spätsommers: Statische Einstellungen in der sterilen Welt eines Luxusresorts lassen die Insel wie eine Kulisse erscheinen. Unter der Oberfläche brodeln die Konflikte zwischen diesen beiden zivilisierten Menschen. Dann bricht die Frau aus, die Handkamera begleitet sie freundschaftlich durch ein buntes, quirliges Palermo, in Kirchen und Grotten. Sabine Panossian erschafft mit minimalen Mitteln präzise durchdachte Bilderwelten-Antonioni hätte seine Freude daran“ heißt es in der Jurybegründung.

Der Deutsche Nachwuchspreis FIRST STEPS wurde 1999 als private Initiative der Filmwirtschaft von den Produzenten Bernd Eichinger und Nico Hofmann ins Leben gerufen. Ausgezeichnet werden herausragende Abschlussfilme von Studentinnen und Studenten der Filmschulen in deutschsprachigen Ländern.

Wir gratulieren allen Preisträger*innen!