Detailseite Artikel

Anmeldung zur Kinderfilmuni 2020

Am 25. Januar startet das spannende Programm im Filmmuseum Potsdam. Noch sind einige Plätze zu vergeben. Neu ab 2020: Der Studiengang Creative Technologies.

„Was lange währt, wird endlich gut“ – in diesem Fall das Vorlesungsprogramm der Kinderfilmuniversität Babelsberg 2020! Das Team der Kinderfilmuni freut sich darüber, erneut ein zusätzliches und sehr zeitgemäßes Vorlesungsthema ankündigen zu können: Ende April geben die Professorinnen des Filmuni-Masterstudiengangs „Creative Technologies“ den Nachwuchsstudierenden erstmals einen Einblick darin, wie neue Technologien unsere Erzählmöglichkeiten erweitern. Los geht es aber mit einem Blick zurück zu den Anfängen der Filmgeschichte: Bei der Eröffnungsveranstaltung am Samstag, den 25. Januar 2020 um 11:00 Uhr im Filmmuseum Potsdam erklären Dr. Ralf Forster und Christine Handke anhand zahlreicher Exponate des Filmmuseums, „wie die Bilder laufen lernten“. Gespannt sein dürfen die 9- bis 12-jährigen Kinderfilmunistudierenden zudem auf die Vorstellung der Praxisworkshops, für die sie sich in diesem Durchgang anmelden können, denn auch hier erwartet sie eine Mischung aus altbewährten und brandneuen Angeboten.

In weiteren Vorlesungen der dreizehnten Kinderfilmuni-Runde können die Teilnehmer*innen mehr über die Kunst des Drehbuchschreibens, die fabelhafte Welt der Animation und die spannende Arbeit von Filmproduzent*innen erfahren. Die Teilnahme an der Vortragsreihe ist kostenfrei, aufgrund begrenzter Platzkapazitäten ist jedoch eine vorherige Anmeldung notwendig. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und ein Einstieg auch „im laufenden Semester“ möglich, denn die Vorlesungen bauen nicht aufeinander auf, sondern stehen jeweils für sich. Solange freie Plätze verfügbar sind, werden neue Kinderfilmunistudierende jederzeit herzlich willkommen geheißen! Interessierte können sich einfach das Anmeldeformular auf der Internetseite der Kinderfilmuni (www.kinderfilmuni.com) herunterladen.

Die Kinderfilmuniversität Babelsberg wurde im Jahr 2007 als erste Kinderfilmuniversität Europas von der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF (damals noch Hochschule für Film und Fernsehen), dem Thalia Programmkino Potsdam und dem Filmmuseum Potsdam ins Leben gerufen. Mit dem Projekt sollen die jungen Teilnehmer*innen sowohl in ihrer medialen Kritik- wie auch ihrer Ausdrucksfähigkeit gestärkt werden; sie lernen Film und Fernsehen als künstlerisches Handwerk und kreativen Prozess kennen und erhalten Einblicke in verschiedene Berufsfelder der Film- und Fernsehproduktion. Zahlreiche Professor*innen der Filmuniversität sowie weitere namhafte Medienprofis aus der deutschen Kinderfilm- und Kinderfernsehlandschaft kamen in den vergangenen Jahren als Lehrende an die Kinderfilmuni und teilten ihr Wissen mit den Jüngsten – etwa der beliebte Moderator Tobias Krell alias „Checker Tobi“ oder die Regisseurin der „Ostwind“-Filme Katja von Garnier. Unterstützt wurde das erfolgreiche Projekt u.a. von der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF), der Stadt Potsdam, der Medienanstalt Berlin-Brandenburg, dem Medieninnovationszentrum Babelsberg sowie dem gemeinnützigen Verein Kinderfilmuniversität e.V.

Weitere Informationen, eine Programmübersicht und das Anmeldeformular finden Sie auf der Webseite www.kinderfilmuni.com

Bei Rückfragen hilft Ihnen die Projektkoordinatorin gerne weiter:

Natalia Wiedmann
Tel.: 0331 - 6202 134
E-Mail:n.wiedmann(at)filmuniversitaet.de

www.instagram.com/kinderfilmuni/