Detailseite Artikel

Das Filmuni Summer School Programm 2020 ist online

Auch in diesem Sommer lädt die Filmuni Summer School film- und medieninteressierte Menschen aus aller Welt an die Filmuniversität Babelsberg ein. Das diesjährige Programm der Filmuni Summer School umfasst 10 Weiterbildungsformate, darunter zwei neue Angebote, die sich den Zukunftsthemen Digitalisierung des Filmkulturerbes und dem „Future Cinema“ widmen.

 (opens enlarged image)
(c) Manuela Clemens

Mit der neuen Summer School „Digital Archives“ (14.-18.09.2020) , welche auf eine Idee von Dr. Adelheid Heftberger zurückgeht und gemeinsam von der Filmuniversität (Prof. Dr. Chris Wahl), der International Federation of Film Archives sowie der Stiftung Deutsche Kinemathek Berlin (Jürgen Keiper) organisiert wird, bieten wir ein kostenpflichtiges Weiterbildungsformat für Mitarbeiter*innen audiovisueller Archive an, die vor der Herausforderung stehen, das Filmerbe zu digitalisieren und für zukünftige Generationen zu erhalten.

Auch die diesjährige Masterclass Artistic Research „TESTeLAB: Expanded Cinema Worlds“ (7.-18.9.2020) beschäftigt sich mit der digitalen Zukunft traditioneller Medien. Themen wie Future Cinema, Animating Knowledge, Experimental Documentary und Expanded Animation werden von Prof. Frank Geßner in einem Symposium und einem anschließendem experimentellen Workshop aufgegriffen. Die Masterclass richtet sich an künstlerisch forschende Masterstudierende und Doktorand*innen aller Fachrichtungen.

Die Filmuni Summer School bildet ebenfalls den internationalen Filmnachwuchs weiter mit Angebote wie Summer Film Camp und Animation Camp, die sich an junge Erwachsene richten. Mit der Sommerklasse für Schüler*innen bieten wir für die 15-18-jährigen ein attraktives Sommerprogramm, welches bereits nach wenigen Tagen ausgebucht war.

Weitere Information hier.

Folgen Sie der Filmuni Summer School auf Facebook, Instagramund YouTube