Prof. Alfred Behrens

  • Geboren  in Hamburg-Altona
  • Lebt und arbeitet in Berlin und Babelsberg
  • Ausbildung zum Verlagskaufmann im Verlagshaus Axel Springer Hamburg / Studium der Wirtschafts- und Gesellschaftskommunikation in West-Berlin / Programme Assistant bei der BBC London

Arbeiten im Bereich Lyrik – Prosa – Hörspiel – Feature - Dokumentarfilm – Fernsehspiel – Spielfilm

Publikationen:
  • Gesellschaftsausweis, Suhrkamp Verlag 1971
  • Künstliche Sonnen, Suhrkamp 1973
  • Die Fernsehliga, Rotbuch Verlag 1974
  • Berliner Stadtbahnbilder, Ullstein Verlag 1982
  • Berliner Stadtbahn, Ullstein 1995
  • Weitere Veröffentlichungen im Asso Verlag, audioverlag, Aufbau-Verlag, Hanser Verlag, Hörverlag, Verlag der Autoren, im Basis-Film Verleih
Seit 1968 mehr als 70 Hörspiele, Buch und Regie; 15 Dokumentarfilme für ARD/BBC/La Sept/ZDF und das Kino
  • Lehrtätigkeit seit 1986 – u.a. Berliner Drehbuchwerkstatt / Filmhaus Frankfurt /
  • UDK Berlin Studiengang Szenisches Schreiben / Master School Drehbuch Step_By_Step / Deutsches Literaturinstitut Leipzig / Grinnell College Of Liberal Arts - Iowa
  • 2oo4 – 2009 Professur <Drehbuch Schreiben> an der Hochschule für Film und
  • Fernsehen <Konrad Wolf> in Potsdam-Babelsberg (zusammen mit Jens Becker)/
  • Special Focus seit 2o1o: Essay-Film/ Animated Audio Art / Visuelles Hörspiel / Künstlerische Forschung – Erzählforschung
Auszeichnungen (Auswahl):
  •  u.a. Deutscher Filmpreis für Berliner Stadtbahnbilder/
  • Deutscher Drehbuchpreis / Adolf-Grimme-Preis / Hörspielpreis der Kriegsblinden für Das Grosse Identifikationsspiel/ Max-Ophüls-Sonderpreis für Spielfilm Walkman Blues/ Frankfurter Hörspielpreis / Kodak-Fotobuchpreis / Hörspielpreis der Akademie der Künste Berlin / Premios Ondas für das Hörspiel Stealth Fighter / Tagesspiegel-Literaturpreis / Silver & Bronze Medals für Hörspielarbeiten bei den New York Festivals / Günter-Eich-Preis
Mitgliedschaften:
  • im PEN-Club, VS/ver.di, Deutsche Filmakademie, Carl-Mayer-Gesellschaft, Verband der Hörspiel-Regisseure, Hans-Flesch-Gesellschaft, VeDRA, Gesellschafter im Verlag der Autoren
Work In Distribution:

amascus Requiem / Zusammen mit Fares Dahi, Alaa Al Haidar und Mohamad Halbouni / Eine Autorenproduktion des Instituts für Künstlerische Forschung der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf in Zusammenarbeit mit der Redaktion Feature und Hörspiel des rbb / Ur-Sendung im Kulturradio Oktober 2o17

Beamer Poetry:

Illustrated Poems No. 1 – 15

Work In Progress:

Die Brille des Erzählers, der Engel mit der Schreibfeder und das allmähliche Verfertigen des piktorialen >Stream Of Consciousness< mit dem Digitalen Kamerafederhalter / Dreiteiliger Essay-Film(3 x 6o min)