Frances Calvert



 Frances Calvert

Lehrbeauftragte für Englisch

Frances CALVERT, B.A. (Hons), Dipl. Education TEFL (Sydney University).

Die Australierin unterrichtete zunächst Englisch als Fremdsprache an einigen Gymnasien in Westdeutschland. Nach ihrem Umzug nach Berlin drehte sie in Kooperation mit der Produzentin Lindsey Merrison zwei abendfüllende Dokumentarfilme. 
Der preisgekrönte Film 'Cracks in the Mask' fand ein breites Echo in der Presse und der akademischen Literatur. Ihre akademische Lehrtätigkeit umfasst Kurse in Media Studies and Australian Film an der Philosophischen Fakultät der Universität Potsdam am Lehrstuhl von Professor Drexler (em.) 

Sie unterrichtet Film History/Film Language an der NGO Yangon Film School in Myanmar (Burma). An der  Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF unterrichtet sie einen speziell konzipierten Kurs “English for Producers”, sowie Englisch für Sound, Englisch für die Verwaltung und Englisch für künstlerische Mitarbeiter. Momentan promoviert sie über einen Vergleich eines deutschen und eines australischen Kulturfernsehsenders.  

Sie ist ausgebildete Lektorin und arbeitet als Englischcoach für Vertreter der Filmindustrie, Fernsehmoderatoren und Manager multinationaler Konzerne in Berlin.