Sirko Knüpfer



 Sirko Knüpfer

Akademischer Mitarbeiter - Künstlerische Montage

1Room 3412Tel: 0331.6202-362Send an E-Mail

Sirko Knüpfer studierte an den Kunsthochschulen Halle/Saale, Glasgow und Karlsruhe. Mit dem Künstlerkollektiv „HENRY VIII's WIVES“ war er von 1997 bis 2014 im internationalen Kunstkontext aktiv. Die filmdokumentarische Arbeit für die Company Sasha Waltz & Guests lenkt seinen Blick auf den zeitgenössischen Tanz und weckt Interesse für dessen mediale Reflexion. Mit der Choreografin Paula E. Paul gründet er 2009 in Potsdam die „KOMBINAT kombiniert Tanz und Film UG“. Sie entwickelt und produziert filmische Arbeiten, performative Formate und Genre übergreifende Tanztheaterprojekte.

Von 2011 bis 2014 lehrte er im Fachbereich Zeitbasierte Künste an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle/Saale, seit 2017 an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF im Fachgebiet Montage. 

FACHGEBIET 

  • Montage im Kontext / Spezialgebiete der Montage 

FORSCHUNGSINTERESSE

  • Bewegungssprache im medialen Werk 

FILME (Auswahl)

ÜBER_DRUCK, 2017 _ KOMBINAT* Kurzfilmserie im Installationsobjekt mit Druckluft

VOYAGE-VOYAGE, 2015 _ KOMBINAT* Tanzfilm im 1-Minuten-Format (60secondsdance Winner of Norway 2016 und Choreographic Captures Award 2015)

GRAND JETÉ, 2014 _ KOMBINAT* Vertikales Tanztheater in Kombination mit dokumentarischem Film 

Choreografische Bilder im Feld _ KOMBINAT* 4-Kanal-Film-Installation

Hackney Lullabies, 2010 _ Regie: Kyoko Miake (BTA-Award Berlinale 2010) (Sirko Knüpfer war nominiert zum FILMplus Förderpreis Schnitt 2012)

Sergej in der Urne, 2010 _ Regie Boris Hars-Tschachotin (BLM Filmpreis DOK.Fest München 2010)

 

 

*Die Choreografin Paula E. Paul und Sirko Knüpfer teilen sich Produktion und Regie. Sirko Knüpfer übernimmt die Montage der filmischen Teile der gemeinsamen Arbeiten.