BPW-Auftakt: Meet the Expert

Filmuni, FH Potsdam und Social Impact starten gemeinsam in die BPW-Saison 2019 mit den wichtigsten Themen für Kreative Selbstständige: Von der Idee zum Angebot, rechtliche Fragen und alles Wissenswerte zur Künstlersozialkasse.

Datum / Dauer:
08. November 2018
Zeit:
09:30 - 12:00
Ort:
Potsdam
Potsdam

Do. 08.11.18 9:30-12:00 in der FH Potsdam. Nach einer Einführung zu den Unterstützungsmöglichkeiten und dem Wettbewerb des BPW werden 3 Themen als Impulsbeiträge präsentiert. Im Anschluss können die Expert*innen zu allen euren Fragen gelöchert werden.

  • Begrüßung durch Prof. Dr. Enrico Sass, Professor für Existenzgründung und Managementtechniken, FH Potsdam
  • Vorstellung des Businessplan Wettbewerb Berlin Brandenburg 2019: Christina Arend, Investitionsbank des Landes Brandenburg

Input der Expert*innen:

  • Warum eine gute Unternehmensvision wichtig ist!: Sabine Arndt, Business Coach
  • Künstlersozialkasse (KSK) und soziale Absicherung von Kreativen: Bernd Hubatschek, Medien Kunst Kultur Consult
  • Welche Rechtsform für meine Gründung?: Harald Keil, Rechtsanwalt
  • Q&A: Offene Fragerunde mit den Expert*innen

Genauere Angaben zu den Referent*innen folgen Ende September.

Der Gründungsservice präsentiert diese Veranstaltungen des Businessplanwettbewerbs Berlin-Brandenburg (BPW). Die Angebote zielen darauf ab, Gründungsinteressierte beim Aufbau ihres Geschäftskonzeptes zu unterstützen. Eine Einreichung am Wettbewerb ist möglich, aber nicht gefordert. Wer einen Canvas oder Businessplan erstellen will, sollte dafür auch unbedingt Beratung und Coaching nutzen. Vorlagen und Hinweise zur Geschäftsmodellierung finden sich auch hier.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an den Gründungsservice.

Anmeldung über www.b-p-w.de.

Wann: 08.11.2018 , 09:30 - 12:00 Uhr
Wo: FH Potsdam, Kiepenheuerallee 5, Haus D, Raum 223

Christina Arend - BPW-Organisatorin
Sabine Arndt - Unternehmensberaterin
Bernd Hubatschek - KSK-Experte / MKK-Consult
Harald Keil, Rechtsanwalt für Internet- und Medienrecht