Evaluation

Die Filmuniversität richtet sich nach den Standards für die Qualitätssicherung im Europäischen Hochschulraum (ESG). Desweiteren werden die Evaluationen an der Filmuniversität nach den Standards der Deutschen Gesellschaft für Evaluation durchgeführt, insbesondere:
Nützlichkeit, Durchführbarkeit, Fairness/Transparenz, Genauigkeit

Die Filmuniversität führt unter anderem folgende Evaluierungen turnusgemäß durch: 
- Evaluation der Lehrveranstaltungen                                    > Musterfragebogen Lehrveranstaltungsevaluation
- Evaluation künstlerischer Projekte                                       > Musterfragebogen (Projekte)

- Evaluation der Studien- und Rahmenbedingungen        > Musterfragebogen => Report (Filmuniversität-Intranet)
- Erstsemesterbefragung                                                           > Report (Filmuniversität-Intranet)
- Alumni-Befragungen                                                                 > Musterfragebogen => Report (Filmuniversität-Intranet)

- Gruppeninterviews (qualitative Evaluation)                        > Leitfaden

Akkreditierung (externe Evaluierung).

Qualitäts- und Evaluierungskommission

Die Senatskommission entwickelt Instrumentarien zur Evaluation von Lehre und Studium (Qualitäts- und Evaluierungskommission). Die > Evaluierungssatzung dieser Kommission regelt die Evaluation an der Filmuniversität.

Die Kommission besteht aus folgenden Mitgliedern:

Vorsitz: Prof. Armin Pommeranz  

Hochschullehrende: Prof. Peter Badel, Prof. Ingolf Collmar, Prof. Armin Pommeranz, Prof. Björn Stockleben, Prof. Angela Brennecke, (vertr. Prof. Barbara Albert, Gesa Marten)

akademische Mitarbeitende: Anna Janssen, Kay Riedel. (Vertr. Birgit Häusler)

Studierende: Tobias Börner, Johanna Behrens, (Vertr. Matthias Hufgard, Katrin Meier)

Sonstige Mitarbeitende: Michael Flügger, (Vertr. Dr. Daniella Sarnowski)

Geschäftsstelle: Dr. Daniella Sarnowski


Als Software für die Erstellung und Auswertung der Fragebögen verwendet die Filmuniversität EvaSys Cloud von Electric Paper.