Die Filmuni als Arbeitgeberin

Die Exzellenz der Filmuniversität gründet auf der Hochschulgemeinschaft. Über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Forschung und Lehre, rund 180 freie Lehrbeauftragte und ca. 130 Angestellte im administrativen Bereich sorgen für optimale Studienbedingungen und ermöglichen eine persönliche Betreuung der rund 730 Studierenden.

Nicht nur als Studienort, sondern auch als Arbeitsplatz ist die Filmuniversität spannend und vielseitig und bietet kreativen wie engagierten Menschen ein modernes Arbeitsumfeld mit zeitgemäßen Anstellungsbedingungen. So individuell wie die Aufgaben sind auch die Bedürfnisse der Beschäftigten. Darauf gehen wir mit unseren Angeboten ein. Ob Fortbildungsangebote, flexible Arbeitszeitmodelle oder ergonomische Arbeitsplatzgestaltung bis hin zu Sport-und Entspannungskursen: Ein breites Spektrum von Maßnahmen und Programmen der Personalentwicklung, des Gesundheitsmanagements sowie der Aus- und Weiterbildung zielen darauf ab, Mitarbeiter*innen individuell und optimal zu fördern und in ihrer Entwicklung zu unterstützen.

Durch die Schaffung einer familienfreundlichen Hochschulstruktur profitieren alle Hochschulangehörigen mit Familienaufgaben. Als Familie versteht die Filmuni alle Lebensgemeinschaften, in denen langfristig soziale Verantwortung übernommen wird. Dies umfasst Eltern und Kinder, Lebenspartner, Geschwister, Großeltern sowie pflegebedürftige Angehörige.

Qualität der Lehre

Gute Lehre ist uns wichtig. Die Filmuniversität ist Mitglied im Netzwerk Studienqualität Brandenburg (sqb). Unsere Lehrkräfte können von den Angeboten zur hochschuldidaktischen Weiterbildung und Beratungen zur Qualitätsentwicklung der Lehre profitieren. Ob für die individuellen Lehrpraxis, kollegiale Teams in der Lehre oder auch hochschuldidaktische Entwicklungen auf Studiengangs- oder Fachbereichsebene, die Angebotspalette erstreckt sich von Workshops über Beratungen hin zu Programmen für spezielle Zielgruppen.