Transfer

Im Rahmen eines erweiterten Transferverständnisses ist uns der Dialog mit der Zivilgesellschaft ebenso wichtig wie Forschungs- und Projektkooperationen mit Unternehmen oder wissenschaftlichen Einrichtungen. Wir sind ein Ort des offenen und partnerschaftlichen Austauschs.
Unser Ziel ist es, Erkenntnisse, Wissen über starke Bilder, innovative und partizipative audiovisuelle Formate, aber auch Dienstleistungen, Technologien, Ideen und Erfahrungen für alle Gesellschaftsbereiche wechselseitig nutzbar zu machen. Auf diese Weise tragen wir zur kulturellen, sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Entwicklung in der Region und darüber hinaus bei.

Vorteile einer Kooperation mit der Filmuniversität Babelsberg:

  • Bei uns studiert die nächste Generation, die die Film- und Medienwelt der Zukunft gestalten wird.
  • Unsere Lehre ist interdisziplinär und auf Projekt- und Teamarbeit ausgerichtet. Diese Erfahrungen bringen wir in Ihre Kooperationen mit ein.
  • Wir stehen auf drei Säulen - Kunst, Wissenschaft, Technologie - die sich gegenseitig befruchten.
  • Wir vereinen qualifizierte Medienpraktiker*innen mit spezialisierten Wissenschaftler*innen und unterhalten ein großes Alumni-Netzwerk.
  • Die Filmuniversität mit ihrer über 60-jährigen Geschichte ist weltweit vernetzt.

Als künstlerisch-wissenschaftliche Universität sind wir beim Transfer in die Gesellschaft in besonderem Maße gefragt: Die Künste sind ein erster Ort, an dem wichtige gesellschaftliche Fragen gestellt und neue Methoden erprobt werden. Wir sind in der Lage, diese mit dem wissenschaftlichen Diskurs zu verbinden und schließlich eine Verschränkung zwischen künstlerischer und wissenschaftlicher Erkenntnis zu leisten. Wir suchen nach neuen Formen der Wissensgenerierung.

Rangeen Katharina Horami leitet den Wissens- und Technologietransfer der Filmuniversität

Die Filmuniversität als Kooperationspartnerin

Sie wollen die Expertise der Filmuniversität für Ihre Innovationsentwicklung nutzen?

Wir bringen Sie mit den Experten aus unseren künstlerischen/technischen/wissenschaftlichen Studiengängen und Forschungsprojekten zusammen und unterstützen Sie beim Vereinbaren eines Kooperationsprojekts. Wir transferieren Wissen in Wirtschaft und Gesellschaft.

Aktives Netzwerk

Wir sind die Netzwerk-Schnittstelle zwischen der Filmuniversität und den Akteuren am Medienstandort Potsdam-Babelsberg und Berlin. Sie treffen uns auf Fachveranstaltungen wie der Technologiekonferenz Changing the Picture, der VR NOW Con, der MEDIA CONVENTION BERLIN oder bei Potsdam Innovativ. Die Filmuniversität  ist Teil des MediaTech Hub Potsdam und Mitglied im Virtual Reality Berlin-Brandenburg e.V.

Wir unterhalten u.a. enge Beziehungen zum Rundfunk Berlin-Brandenburg, dem Medienboard Berlin-Brandenburg sowie der regionalen Wirtschaftsförderung. Mit den weiteren Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen in der Region sind wir u.a. durch das Netzwerk der Transferstellen verbunden.

Vermittlung von Förderung

Bei Kooperationsprojekten zwischen Wirtschaftsunternehmen und der Filmuniversität vermitteln wir an öffentliche Fördermittelgeber*innen und unterstützen Sie bei der Antragstellung sowie der Kommunikation mit den öffentlichen Stellen.

Informieren Sie sich hier über öffentliche Fördermittel zur Unterstützung von Kooperationsprojekten.

Kontakt