Strategie

Internationalisierung wird an der Filmuniversität Babelsberg als Teil der strategischen Hochschulentwicklung betrachtet und ist auf Leitungsebene personell mit einem Vize-Präsidenten und einer Referentin für Internationales verankert. Zurzeit erarbeiten wir eine Internationalisierungsstrategie, die alle Bereiche der Universität umfasst. Die einzelnen Handlungsfelder und Maßnahmen werden in einem Arbeitsprogramm festgehalten. Konkrete Ziele der Internationalisierung sind:

  • Steigerung der Mobilität aller Hochschulangehörigen
  • Ausbau von Gastprofessuren/-dozenturen an der Filmuniversität
  • Erhöhung der Anzahl der Incoming-Studierenden
  • Entwicklung eines interdisziplinären englischsprachigen Kursangebots
  • Stärkung der Beratungsstrukturen für Outgoing- und Incoming-Studierende
  • Profilierung der internationalen Hochschulkooperationen und Netzwerke
  • Ausbau internationaler Filmprojekte mit Partnerhochschulen
  • Aufbau eines Summer-School-Programms
  • Erweiterung des internationalen Angebots für Verwaltungsangestellte

 

Im Rahmen ihres Internationalisierungsprozesses hat die Filmuniversität 2017 erfolgreich das Audit kompakt "Internationalisierung der Hochschulen" der Hochschulrektorenkonferenz durchlaufen.