Prof. Angelica Böhm


Prof.
 Angelica Böhm

1Raum 2423Tel: 0331.6202-351E-Mail schreiben

Dipl. Ing. Angelica Böhm kam aus Architektur und Bildhauerei bevor sie Szenenbild an der Filmuniversität (ehemals HFF) studierte. 

Zuletzt hat sie die Studiobauten für die internationale Kino-Produktionen Doktor Proktors Pupspulver (Trailer / Kinostart Januar 2015) und Doktor Proktors Zeitbadewanne nach den gleichnamigen Kinderbüchern von Jo Nesbo entworfen, das Szenenbild für den Märchenfilm Der Teufel mit den drei goldenen Haaren (Regie: H.G. Bücking) gestaltet und den Kinofilm Sushi in Suhl (Regie: Carsten Fiebeler) mit historischen DDR-Sets ausgestattet.
Der Kinofilm Winnetous Sohn , Regie: André Erkau) (Trailer) kam April 2015 in die Kinos. 

Sie hat als Gastprofessorin der Universität Potsdam/FB Kunst ein Multimediaprojekt betreut und fünf Jahre als Workshopleiterin der Sat1-talent-class in die Kunst des Studiobaus eingeführt. 
Mit den Studenten der Filmuniversität arbeitete sie an dem Projekt PLATTFORM FÜR INTROSPEKTION, das innovative Ästhetiken für zeitgemäße Technologien erprobt. Die Ergebnisse wurden vom 4.12.2014-28.2.2015 im FLUXUS-Museum Potsdam präsentiert. 

Im Oktober 2014 erhielt sie den Filmkunstpreis Sachsen-Anhalt. 

Angelica Böhm ist Professorin im Studiengang Szenografie.

FACHGEBIET

Grundlagen der Szenografie