Studienangebot

Bachelorstudiengänge

Masterstudiengänge

Gast- und Nebenhörerschaft

Der Zugang zum Studium an die Filmuniversität ist nur über eine künstlerische Eignungsprüfung möglich. Daher sind nur wenige Lehrveranstaltungen (oft theoretische) nur für Gasthörer*innen bzw. Nebenhörer*innen zugänglich. Gast- oder Nebenhörerschaften können in der Regel nur zu Beginn eines jeden Studienjahres (Wintersemester) für maximal 8 Stunden pro Woche (SWS) beantragt werden.

Informieren Sie sich über die Gast- und Nebenhörerschaft an der Filmuniversität.

Meisterschülerstudium

Ein Meisterschülerstudium ist in den Studiengängen Animation, Cinematography, Drehbuch/Dramaturgie, Filmmusik, Regie, Montage und Szenografie möglich.

Informieren Sie sich über das Meisterschülerstudium an der Filmuniversität.

Promotion

An der Filmuniversität ist die klassische wissenschaftliche Promotion im Fach Medienwissenschaft möglich. Seit 2016 kann in den Fächern Dramaturgie/Drehbuch, Filmkulturerbe und Produktion wissenschaftlich-künstlerisch promoviert werden. Bei beiden Zweigen handelt es sich um eine Individual-Promotion, die eine Immatrikulation als Promotionsstudierende*r erlauben. Strukturierte Doktorandenprogramme oder Graduiertenkollegs in den gängigen Formen sind an unserer Universität nicht etabliert. Für die Vernetzung, Förderung und Weiterbildung der Promovierenden steht eine Vielzahl von Angeboten auf freiwilliger Basis zur Verfügung.

Weiterbildung

Filmuni Summer School

Die Filmuni Summer School vereint ein vielfältiges Angebot an Kursen, Seminaren, Workshops, Labs und Masterclasses für eine breite externe – auch internationale – Zielgruppe. Die Kurse finden in den Räumen der Filmuniversität während der vorlesungsfreien Zeiten statt und sind kostenpflichtig. Eine Besonderheit sind unsere Angebote für internationale Studieninteressierte mit Fluchthintergrund, „Artist Training: Refugee Class“ und „Prep Class“. Sie finden seit 2016 erfolgreich an der Filmuniversität statt und werden im Rahmen der Summer School fortgeführt.