Drehbuch / Dramaturgie

Der Masterstudiengang Drehbuch/Dramaturgie lehrt das Schreiben von Langmetrage-Drehbüchern und vermittelt Spezialwissen in Dramaturgie. Er vertieft damit das Bachelor-Studium, in dem die Grundlagen der Dramaturgie vermittelt und ein erstes Langfilmprojekt vorbereitet wurden.

Die Ausbildung, die vom Ideendiskurs zur Stoffentwicklung führt, zielt auf hochwertige Kino- und Fernsehfilme, die möglichst neue und starke Akzente in der Medienlandschaft setzen. Sie werden Ihre thematischen und ästhetischen Eigenarten ausprägen und lernen, diese mit einer klugen Marktorientierung zu verbinden.

Im Mittelpunkt des Masterstudiums stehen die Entwicklung eines eigenen Langfilmdrehbuchs sowie weiterer Stoffangebote. Um die Zusammenarbeit zu profilieren und künftige Arbeitspartnerschaften zu etablieren, wird eine enge projektfokussierte Verbindung mit Studierenden aus den Masterstudiengängen Regie und Film- und Fernsehproduktion angestrebt.

Zusätzlich soll der Kontakt mit Regisseur*innen, Produzent*innen und Redakteur*innen, die bereits stark und namhaft im Medienmarkt verankert sind, dazu führen, dass möglichst jedem Masterprojekt (Drehbuch für Kino - oder Fernsehfilm) eine Realisierung in Aussicht gestellt werden kann.

Abschluss: Master of Arts (M.A.)

Regelstudienzeit: 4 Semester

Studienbeginn: Wintersemester

Büro des Studiengangs