Andrea Aust

akad./künstl. Mitarbeiterin Schauspiel

1Room 1311Tel: 0331.6202-221Send an E-Mail

  • 1979 - 1982: Studium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin, Abschluss als Schauspielerin
  • 2002 – 2007: Studium am Institut für Sprechwissenschaft und Phonetik, Martin-Luther-Universität, Halle-Wittenberg
  • 2008 Abschluss als Diplom-Sprechwissenschaftlerin
  • seit 2010 Ausbildung (zertifiziert) in der Talmi-Methode® bei Prof. Martin Gruber (www.talmi-methode.de), Weiterbildungen bei Prof. Martin Gruber und Nobuyuki Watanabe
  • seit 1980 Engagements und Gastverträge an Theatern (Berliner Ensemble, Volksbühne, Theater im Palais, HOT Potsdam, Staatstheater Dresden, Bühnen der Stadt Gera u.a.)
  • seit 1984 Mitwirkung in Fernsehfilmen und -spielen
  • seit 1985 Synchronisation zahlreicher Hauptrollen und Rollen für Kino und TV (deutsche Stimme u.a. von Michelle Pfeiffer, Daryl Hannah, Courtney Cox), Mitwirkung in Hörspielen, Sprecherin von Dokumentationen
  • seit 2007 Sprecherin von Hörbüchern
  • 2004-2008: Lehraufträge Schauspiel (Erarbeitung von Szenenstudien) an der Theaterakademie Vorpommern
  • 2007 - 2015: Lehraufträge und Vertretungsprofessur im Fach Sprechen an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ (Abt. Schauspiel und Puppenspiel) und an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ Potsdam-Babelsberg
  • seit 2004 Kurse für Mikrofonsprechen und Synchron; Stimm- und Körperstimmtrainings
  • seit 2015 Akademische Mitarbeiterin im Studiengang Schauspiel an der Filmuniversität 

LEHR- UND FORSCHUNGSINTERESSE

  • Sprechen ist ein gesamtkörperlicher Vorgang. Wie kann ich durch Körperarbeit, insbesondere durch die Talmi-Methode, die sprecherischen und spielerischen Möglichkeiten angehender Schauspieler verbessern bzw. optimieren? Wie befähige ich die Studierenden, ihren körperlichen Status und die damit verbundenen Bewegungs- und Ausdrucksmöglichkeiten einzuschätzen und wahrzunehmen, wo eine Erweiterung von Grenzen notwendig ist?