„Landtagswahl in Brandenburg 2019“

Digitale Transformation von Presseverlagen in Zusammenarbeit mit Potsdamer Neueste Nachrichten (PNN)

 (öffnet Vergrößerung des Bildes)

Dozent: Filmuniversität: Prof. Dr. Conrad Heberling

PNN-Team:Janine Gronwald-Graner, Verlagsleiterin, Sabine Schicketanz, Chefredakteurin, Marion Kaufmann, Stellvertretende Chefredakteurin

Beteiligte externe Partner bzw. Firmen: PNN-Redaktion

Studiengang: Medienwissenschaft
Zeit: 
 WS 2018/2019, abwechselnd bei PNN, bzw. Filmuniversität

Beschreibung:

Dieses neue Wahlpflichtangebot beschäftigt sich mit den Herausforderungen der digitalen Transformation in den Medien. Eine neue Zeitrechnung hat mit der Digitalisierung begonnen, denn diedigitale Transformation krempelt die gesamte Medienbranche um. Großes Umdenken und die Bereitschaft, sich von Altvertrautem zu trennen, ist dringend geboten. Der technologische Fortschritt revolutioniert Geschäftsmodelle, Produktions- und Arbeitsprozesse aber auch Rezeptionsgewohnheiten. Daher müssen sich insbesondere Printbetriebe diesen Veränderungen gegenwärtig stellen.

Ziele des Lehrprojektes

Studierende sollen zu den Architekten der neuen digitalen Medienwelt  werden. Mit der Teilnahme an diesem innovativen Medienlehrprojekt können Studierende entscheidend und kreativ in einem Zeitungsverlag mitwirken. Studierende erlernen das „Wie“ und Anwendungen der digitalen Wertschöpfung und bringen ihre Ideen mit ein. Konkret können, gemeinsam mit den PNN, mehrere digitale Projekte realisiert werden, wie auch die Begleitung der „Landtagswahlen in Brandenburg 2019“. Die Potsdamer Neueste Nachrichten (PNN) Tageszeitung ist in der Landeshauptstadt Potsdam beheimatet. Sie gehört zur Dieter von Holtzbrinck Medien GmbH und kooperiert in der überregionalen Berichterstattung mit dem Tagesspiegel. 

Nach dem Besuch und der Mitwirkung in diesem Seminar verfügen Studierende über Einblicke sowie über ein Grundverständnis der Prozesse des digitalen Wandels in einem Medienbetrieb. Stichworte wie Digitalisierung von Geschäftsmodellen, digitale Prozesse und Innovation, u.v.m. werden damit geläufig sein.

SPEZIELLER FOCUS WIRD AUF HOHEM PRAXISBEZUG UND „HANDS ON“ GELEGT: Handwerkliche redaktionelle Praxis, wie z.B. die Begleitung der Bürgermeisterwahl in Potsdam. Print-, Online-, bzw. Mobile (Bewegtbild)-Beiträge können geschrieben, entwickelt und produziert werden. Diese können auch in der PNN veröffentlicht werden. Die gewonnenen Erkenntnisse und erarbeiteten Modelle können verfügbar, bzw. auch für andere Verlage verwertbar gemacht werden.

Die Redaktionstermine finden direkt bei den PNN, Platz der Einheit 14 (Wilhelm-Galerie), 14467 Potsdam statt.Das Seminar endet nach der Begleitung der Potsdamer Oberbürgermeisterwahl im September 2018